Meine Mutter war eine begnadete Physiotherapeutin. Selber massieren, Hände auflegen, dem Empfangenden zu dienen, zuhören und beobachten gehören zu meiner Kindheit.
Mein größter Lehrer war und ist das Leben: hautnah durch Unfälle, selber krank sein, und als Begleitung von mir nahe stehenden Menschen.
Seit 1990 begleite ich Menschen als professionelle Körperarbeiterin.
Meine Neugier, Leidenschaft und mein Wissensdurst führen mich vom Kleinsten bis zum Größten: vom Mikroskop bis zur handfesten Körpermechanik, vom Gespür des Feinstofflichen, dem Menschen innewohnenden, bis zum Ahnen des Unaussprechlichen, von der quietschenden Lebensfreude bis zur Trauerbegleitung.
Der nachdenkliche Teil von mir und die Kreativität haben ihr zuhause in der freischaffenden Kunst.
Ich bin tätig in eigener Praxis, gebe Seminare, unterrichte Bewegung, halte Vorträge und unterstütze Firmen, die sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern.

Ich trenne Gesundheit des einzelnen und Gesundheit der Gemeinschaft Mensch nicht.

Ich habe die SoLaWi „Gutes Gemüse“ mitgegründet und beschäftige mich intensiv mit den Zusammenhängen zwischen der Humusschicht der Erde, unserem Darm und mit Effektiven Mikroorganismen.

Therapieausbildungen:
Heilpraktikerin (Mitglied beim Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.M.- Nr. 22176)
Fachakademie für klinische und komplementäre. Onkologie Deutscher Heilpraktiker
Chelattherapie (Mitglied bei der www.chelat.biz)
Sterbeamme (www.sterbeamme.de)
Shiatsu (Mitglied im Berufsverband GSD)
Azidosetherapie nach Dr. Collier (Mitglied im Fachverband Lernen, Vorbeugen, Heilen),
Ayurveda Marma Punkt Massage (Indien)
Thai-Yogamassage (Chiang Mai, General Hospital Thailand, Sunshine Network)
Craneo Sacral Therapie (I.II. beim Upledeger Institut USA, III.,IV. Hugh Milne Institut)
Ernährungsberatung (basenüberschüssige Kost / vegane, vegetarische, 5 Elemente Küche / Makrobiotik)
Colon Hydro Therapie